Spagyrik


Die Spagyrik ist eine einzigartige Naturheilmethode. Die Art der Herstellung ermöglicht es, die Wirkstoffe der ganzen Pflanze zu gewinnen und gleichzeitig giftige oder nicht gut verträgliche Substanzen zu eliminieren. So verarbeitete Heilpflanzen enthalten rein natürliche Inhaltsstoffe, die erfolgreich bei der Behandlung von ganz unterschiedlichen Beschwerdebildern bei Mensch und Tier eingesetzt werden können.

 

Spagyrische Essenzen können vorbeugend zur Gesundheitserhaltung sowie zur Therapie von akuten und chronischen Beschwerden bei Menschen wie auch bei Tieren eingesetzt werden. Spagyrische Essenzen wirken ganzheitlich, also auch im Bereich der Psychosomatik. Sie regen Psyche und Körper an, wieder ins Lot zu kommen und sich so selber zu heilen. Nebenwirkungen, Allergien oder Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind nicht bekannt. Nicht zuletzt deshalb sind Spagyrische Essenzen sowohl für Erwachsene (auch Schwangere) als auch für Kinder geeignet. Parallel verabreicht können spagyrische Essenzen andere Medikamente in ihrer Wirkung ergänzen und die Heilung beschleunigen.

 

 

Spagyrische Essenzen werden in den Mund gesprüht und über die Mundschleimhaut rasch aufgenommen. Dadurch ist die Anwendung von der Einnahme anderer Medikamente oder Nahrungsmittel unabhängig. 

Aromatherapie


Was ist Aromatherapie?
Unter Aromatherapie versteht man die Anwendung von ätherischen Ölen, die auf verschiedene Arten eingesetzt werden können. 

 

Düfte wirken  im Gehirn direkt auf das limbische System, wo Emotionen verarbeitet und Triebe gelenkt werden. Somit können Düfte eine große Unterstützung im Psychischen / Seelischen Bereich sein (zum Beispiel bei Stress, Gemütsschwankungen usw).  In diesem Fall wendet man sie Über die Atemwege, z.B. durch Inhalation, mit Duftlampen oder Trocken-Kompressen an. 

 

Das ist aber noch lang nicht alles, was ätherische öle können. Sie haben auch eine bodenständige Seite, die bei Körperlichen Beschwerden Linderung bringen kann. 

 

Da wendet man sie zum Beispiel über die Haut an, in Form von Massageölen, Wickeln, Kompressen, Salben oder Badezusätzen.

 

Unter gewissen Bedingungen ist auch eine Innere Anwendung möglich.