Durch die aktuelle Situation erhalte ich immer wieder kurzfristige Absagen. Um dieser Tendenz entgegenzuwirken, werde ich Termine, die kurzfristig frei geworden sind, via Whatsapp ausschreiben. Die Regeln sind wie folgt:

- Die erste Person, die antwortet, bekommt den Termin. 

- Wenn man nicht kann, muss man nicht auf meine Nachricht antworten.

- Ich reagiere auf alle Antworten – entweder damit, dass ich den Termin bestätige oder dass ich informiere, dass der Termin bereits vergeben wurde.

 

Damit Ihre Privatsphäre gewahrt wird, werde ich es in Form eines "Broadcasts" machen. Konkret bedeutet das, dass die Nachrichten als Privatnachricht und nicht an eine Gruppe verschickt werden. Wer daran interessiert ist, darf sich gern hier eintragen.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.